Daniel Walterscheidt · Heilpraktiker

Naturheilkunde-Tipps bei einer Sommererkältung

Auch in den Sommermonaten kommt es durch plötzliche Temperaturwechsel, falsche Kleidung und Klimaanlagen zu Husten und Schnupfen. Grundsätzlich sollten Sie bei Erkältungen die länger als 7 Tage dauern, bzw. mit Husten, starkem Kopfschmerz oder mit Fieber einhergehen bei Ihrem Heilpraktiker vorstellig werden. Das eigene Befinden sei hierbei ein wichtiger Indikator sich nicht zu spät Hilfe zu holen. In leichten Fällen gibt es jedoch einfache Mittel sich selbst zu helfen.

Im folgenden stelle ich ein paar einfache Hausmittel vor, die sich gut als Ergänzung zur homöopathischen Konstitutionsbehandlung eignen und schnell Linderung bei Erkältungserkrankungen verschaffen:

Grapefruitsamenextrakt (GSE) bei Halsschmerzen

Das Öl aus den gepressten Kernen der Grapefruit ist reich an Bioflavonoiden und wirkt stark antiseptisch. Es eignet sich hervorragend zum Gurgeln bei Halsschmerzen. Man nehme 15 Tropfen in ein halbes Glas Wasser, zwei bis dreimal täglich gurgeln. Grapefruitsamenextrakt (erhältlich in Apotheken, Bioläden, Internetversand) kann vielfältig angewandt werden, z.B. als Nahrungsergänzung, bei Kopfschuppen (3 Tropfen in die Schampoomenge für eine Anwendung), in Wasser verdünnt bei Hautpilzen, u.v.m.

Ingwertee wärmt von innen, wirkt antibakteriell und bekämpft Erkältungen

Ingwer ist eine der wirkungsvollsten Heilpflanzen und wird in vielen Kulturen traditionell angewendet. Die Ingwerwurzel wird in Speisen oder als Aufguss verwendet und wärmt von innen wie ein Sonnenwendfeuer!

Ein Aufguss der Wurzel bewirkt bei Halsschmerzen wahre Wunder! Man nehme etwas frische Ingwerwurzel, schneidet sie in Scheiben, setzt sie mit einer Tasse Wasser auf den Herd und lässt sie ca. 10 min zugedeckt köcheln. Den Sud abgießen und und mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Teelöffel Honig genießen!

Huflattichtee bei Husten

Als eine traditionelle Heilpflanze unserer Breitengrade ist der Huflattich sehr erfolgreich bei der Bekämpfung von hartnäckigem Husten. Den Tee bekommt man in der Apotheke. Einen 3/4 L am Tag (nicht länger als 7 Tage!) trinken.

Efeu bei Husten

Diese wunderschöne Ranke ist ein hervorragendes Mittel gegen quälenden Husten. Man erhält Efeu als fertiges Produkt von der Firma Hedelix oder Prospan (nur den Kindersaft verwenden, der mentholfrei ist).

Salzwasserinhalation bei Beginn einer Erkältung

Immer noch eins der besten Hausrezepte gegen Erkältung ist die Inhalation von heißem Salzwasserdampf. Schon die indigenen amerikanischen Völker wussten solche Kopfbäder als Heilmittel bei Beginn einer Erkältung sehr zu schätzen. Einfach zwei mal täglich 2 Teelöffel Meersalz in einen einfachen Plastikinhalator mit etwas heißem Wasser geben und inhalieren bis kein Dampf mehr kommt. Vorsicht – nicht verbrühen!!!

Hühnersuppe verküzt die Heilungsphase einer Erkältung

Neuen Studien zu Folge hat eine frisch gekochte Hühnersuppe deutlich größere Wirkung auf die Genesung bei Erkältung als gängige Erkältungsmittel aus der Apotheke. Wissenschaftler führen das auf Enzyme zurück, die besonders bei Suppenhühner während des Kochvorgangs austreten und diese verkürzen die Heilungsphase während einer Erkältung anscheinend deutlich.

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Meerrettich – Schutz vor Erkältungskrankheiten

Diese Zutaten sollten in der kalten Jahreszeit vermehrt verzehrt werden, da sie einen wirksamen Schutz vor Erkältungskrankheiten darstellen. Auch sollte man auf einen erhöhten Vitamin C Gehalt in den Speisen achten, z.B. durch Zitrusfrüchte, Rote Beete, Karotten, Fenchel, Sauerkraut etc.

Ich wünsche Ihnen gesunde und kraftvollen Sommer!

Termine

  • Montags von 9.00 Uhr bis 20 Uhr
  • Dienstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
  • Mittwochs von 9.00 Uhr bis 20 Uhr
  • Donnerstags von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Freitags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Kontakt

Naturheilpraxis Walterscheidt
Klassische Homöopathie · Osteopathie 

Daniel Walterscheidt · Heilpraktiker · LNB Schmerztherapie
Am Lennartzhof 6
(Eingang um die Ecke in der Römerstraße!)
50996 Köln
Telefon 0221-54815264
Email: info@praxiswalterscheidt.de 
Download digitale Visitenkarte als vCard    

Seminare

Neuer Kurs ab Februar 2018! Nähere Infos folgen...